Startseite
  Was soll das jetze?
  Links
  Mitwirkende
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 

Webnews



http://myblog.de/schokolaus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
7. Türchen

Heute mal etwas arg sinnloses. Zunächst gewisse Verständigungsprobleme und damit verbundenes Gelaber (hätte man auch wegschneiden können, aber Pustekuchen) und dann nichtmal in die Mitte der Zielscheibe treffen. Aber seht selbst:

7.12.07 15:54


6. Türchen

Wenn leider auch ein bisschen verspätet... aber dennoch wünschen wir einen schönen Nikolaus! Uuuuund weggetreten!


Wie wir danach feststellten, ist dies eine sehr effektive Methode, um Schokoweihnachtsmänner zu zerlegen, denn er wurde fein zerstückelt und bis auf etwas Matsch am Boden in alle Winde zerstreut.

7.12.07 15:48


5. Türchen

Eine schreckliche Hinrichtungsart, nämlich die Enthauptung, muss unser Santa heute über sich ergehen lassen.



Es gibt übrigens sehr interessante Berichte, wonach die abgetrennten Häupter geköpfter Menschen noch eine kurze Zeit nach dem Abtrennen reaktionsfähig waren. Dazu ein Zitat aus einem Wikipedia-Artikel:
"Der forensische Pathologe Ron Wright ging davon aus, dass nach der Abtrennung des Kopfes das Gehirn für etwa 13 Sekunden weiterleben könne, zumindest seien Augenbewegungen usw. innerhalb dieses Zeitraums möglich. Die genaue Spanne, die das unversorgte Gehirn überlebe, sei von chemischen Faktoren abhängig wie z. B. von der verfügbaren Sauerstoffmenge zum Zeitpunkt der Enthauptung."

5.12.07 22:06


4. Türchen

Der Weihnachtsmann begeht Suizid... tragische Sache, denn wie übel muss es um das Fest der Liebe stehen, wenn dessen Symbolfigur sich dem Freitod hingibt?


Wäre der Weihnachtsmann allerdings dem Islam angehörig, so dürfte er gar keinen Selbstmord begehen, denn dies ist dort ausdrücklich verboten. Merkwürdig nur, dass die zahllosen religiös motivierten Selbstmordattentäter diese Sachlage nicht gerade bestätigen... sie bringen eben nur Schande über den Islam. (oh mann, das driftet ja ziemlich vom Thema ab hier)

4.12.07 23:24


3. Türchen

Und schon am 3. Dezember hagelts unterschwellige Gesellschaftskritik. Denn auch der Schokoweihnachtsmann bleibt nicht von der, auch in Deutschland um sich greifenden, Englischen Sprache verschont und wird zum bedauernswerten Opfer eines zugeschlagenen Wörterbuches (ein einsprachiges Wörterbuch, wohlgemerkt!):


3.12.07 20:13


2. Türchen

Als nächstes wird Herr Schokoweihnachtsmann aus heiterem Himmel vom Pokerkoffer erschlagen. Das hat Deutschland nun vom Pokerfieber


2.12.07 19:56


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung